Schalk

Der Schalk ist das festlichste und aufwändigste Gwand der verheirateten Frauen

Schnurhut, Haare aufgesteckt mit Schopf und Silbernadeln, Kropfkette, weißes Schmiesl, Seidentuch innen mit Eichelnadeln gesteckt, Seidenschalk mit reicher Schnurgarnitur und Spitzen, blasengereihter Ärmel seitlich vorne mit Schalknadeln geschlossen, hinten ein Buschen, langer Seidenrock vom gleichen Stoff wie das Tuch, Moiréebänder auf der rechten Seite gebunden, schwarzer Seidenstrumpf, Miesbacher Schuh